LIVRES JEUNESSEBÉBÉJEUX, JOUETSPAPETERIECADEAUXDIVERTISSEMENT


Message Important
Le site sera temporairement en maintenance, pour une mise à jour. Ceci afin de mieux vous servir.
Heure de maintenance prévue : 10:30 pm

Important message
The site will be busy updating the store for you and will be back shortly.
Scheduled maintenance : 10:30 pm
LIVRES NUMÉRIQUES
Blankettstrafgesetze und ihre verfassungsrechtlichen Grenzen - GUIDO P. ERNST

Blankettstrafgesetze und ihre verfassungsrechtlichen Grenzen

Titre de l'éditeur : Blankettstrafgesetze und ihre verfassungsrechtlichen Grenzen

GUIDO P. ERNST

 
70,44 $
Feuilleter Feuilleter
Ajouter à ma liste de souhaits
EN SAVOIR PLUS Résumé

Erfahren Sie in diesem Buch alles über die Besonderheiten des Bankettstrafgesetzes

Verweisungen sind ein häufiges Mittel der Gesetzestechnik. Dabei hat sich ein Spezialfall, das Blankettstrafgesetz, im Nebenstrafrecht längst etabliert. Dennoch wird seine Bestimmtheit und Klarheit im Vergleich mit Vollstrafgesetzen häufig bemängelt. Deswegen hat Guido P. Ernst dieses Buch geschrieben, das sich ausführlich mit den Vor- und Nachteilen des Bankettstraftgesetzes befasst. Außerdem erläutert er, warum bei sogenannten unionsrechtsakzessorischen Blankettstrafgesetzen nicht alle Sprachfassungen im Rahmen der Auslegung der unionsrechtlichen Ausfüllungsnorm Relevanz bekommen. Besonders die  Abgrenzung von Arznei- und Lebensmitteln sieht er in diesem Zusammenhang kritisch.

Bestimmtheitsgebot und das Gebot der Normenklarheit stehen im Fokus

Zu Beginn stellt Ernst Ihnen die Gesetzestechnik der Verweisung vor. Er erläutert Erscheinungsformen sowie Ausgestaltungen und hebt die Unterschiede zwischen statischer und dynamischer Verweisung klar hervor. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über die verfassungsrechtlichen Anforderungen. Hier rückt speziell das allgemeine Bestimmtheitsgebot sowie das Gebot der Normenklarheit in den Fokus. Daraus zieht der Autor letztendlich Forderungen für die Prüfungssystematik beziehungsweise für den anzuwenden Arzneimittelbegriff.

Wie ist eine klare Abgrenzung zwischen Arznei- und Lebensmitteln möglich?

Kapitel 3 und 4 dieses Buchs zum Thema Blankettstrafgesetze zeugen von der hohen Aktualität dieses juristischen Teilgebiets. Der Autor widmet sich in diesen Abschnitten speziell folgenden Aspekten:

 

  •         Abgrenzung zwischen Arznei- und Lebensmitteln im Rahmen arznei- und lebensmittelrechtlicher Straftatbestände.
  •         Anwendbarkeit des nationalen oder unionsrechtlichen Arzneimittelbegriffs.
  •         Auslegung der unionsrechtlichen Ausfüllungsnorm bei unionsrechtsakzessorischem Blankettstrafgesetz.

Damit markiert das Buch „Blankettstrafgesetze und ihre verfassungsrechtlichen Grenzen“ nicht nur eine klassische Frage des Wirtschaftsstrafrechts, die in Zeiten der Europäisierung und Internationalisierung an Bedeutung gewinnt. Das Thema ist zugleich hochaktuell. Schließlich zeigt der Autor auf, welche verfassungsrechtlichen Probleme und Grenzen sich bei den verschiedenen Arten von Blankettstrafgesetzen ergeben können. Dadurch ist das Werk die ideale Empfehlung für Dozierende und Studierende des (Wirtschafts-)Straf-, Verfassungs-, Europa- und besonderen Verwaltungsrechts und alle Richter, Rechtsanwälte sowie Staatsanwälte. 


Détails
Prix : 70,44 $
Catégorie :
Auteur :  GUIDO P. ERNST
Titre : Blankettstrafgesetze und ihre verfassungsrechtlichen Grenzen
Date de parution : octobre 2017
Éditeur : LIVRES NUMÉRIQUES DIVERS
Sujet : NUL DIVERS
ISBN : 9783658197025 (3658197021)
Référence Renaud-Bray : 2346114
No de produit : 2346114
Droits numériques
Format : PDF
Disponibilité : Canada, consultez la liste des pays autorisés.
Gestion des droits numériques : Adobe DRM
Entrepôt numérique : NUMILOG
Nombre d'appareils autorisés : 3
Nombre de copier/coller : 0
Impression : 0

SUGGESTIONS
Suggestions
Une vie sans peur et sans regret BOMBARDIER, DENISE
25,99 $
Détresse et l'enchantement(La) 3e Ed. ROY, GABRIELLE
14,99 $
Détresse et l'enchantement(La) 3e Ed. ROY, GABRIELLE
14,99 $
Blankettstrafgesetze und ihre verfassungsrechtlichen Grenzen , ERNST , GUIDO P.
© LIVRES NUMÉRIQUES DIVERS 2017